Programm — Marzili Movie

The Song of Sparrows

Drama / Family | 2008
Di
20.07

Majid Majidi

96 min | Persisch mit deutschen Untertiteln

Türöffnung: 20.00 Uhr | Filmbeginn: 21.00 Uhr

Karim arbeitet auf einer Straußenfarm nahe Teheran. Sein geruhsames Familienleben gerät aus dem Gleichgewicht, als er den Job verliert und seine Tochter ein nahezu unerschwingliches Hörgerät benötigt. Er findet einen Job als Motorrad-Taxifahrer in Teheran, verdient plötzlich mehr denn je und entdeckt dabei, dass die Grossstadtbewohner viel Brauchbares wegwerfen. Aus dem freigebigen Gemeinschaftsmenschen wird ein emsiger Kleinunternehmer. Doch das Grossstadtleben hat nicht nur positive Seiten.

Von Majid Majidi mit Mohammad Amir Naji, Maryam Akbari, Kamran Dehghan

→ Trailer

Malaria

Drama/Romance | 2016
Mi
21.07

Parviz Shahbazi

90 min | Persisch mit deutschen Untertiteln

Türöffnung: 20.00 Uhr | Filmbeginn: 21.00 Uhr

Am Anfang liegt ein Smartphone in den Händen eines Polizisten. Er trägt weisse Handschuhe, bekommt Anweisungen von seinem Kollegen und versucht, das Gerät, dessen Akku leer ist, wieder in Betrieb zu setzen. Das Handy war zusammen mit einem roten Rucksack gefunden worden. Jetzt stöbern die Polizisten in den Videos, die sie darauf finden. Über das erste, das einer anklickt, steigt der Film in die Geschichte ein, die formal aus vielen Rückblenden und Fragmenten einer verwirrlichen, gelegentlich etwas fragwürdigen, nicht immer überzeugenden Flucht besteht: fiebrig gedreht und brüchig montiert. Hanna, eine junge, hübsche Frau war die Besitzerin des gefundenen Handys.

Von Parviz Shahbazi mit Azarakhsh Farahani, Saghar Ghanaat, Azade Namdari, Saed Soheili, Tara Saeedi

→ Trailer

Hinweis: Vorab wird der Kurzfilm The Hole von Bart Wasem (CH 2015, 2 min) gezeigt.

Persepolis

Animation / Biography / Drama | 2007
Do
22.07

Marjane Satra, Vincent Paronnaud

96 min | Französisch mit deutschen Untertiteln

Türöffnung: 20.00 Uhr | Filmbeginn: 21.00 Uhr

Teheran 1978: Marjane ist acht Jahre alt, denkt viel über die Zukunft nach und träumt davon, als Prophetin die Welt zu retten. Umsorgt von ihren offenen, gebildeten Eltern und der geliebten Grossmutter erlebt sie voller Begeisterung die Ereignisse im Vorfeld der Revolution, die später zum Sturz des Schah-Regimes führen. Mit Errichtung der islamischen Republik beginnt die Zeit der “Revolutions-Kommissare”, die Kleidung und Verhalten kontrollieren. Marjane muss nun zwar einen Schleier tragen – dies tut aber ihren ebenso verspielten wie aufständischen Gedanken und Aktionen keinen Abbruch…

 

Von Marjane Satra, Vincent Paronnaud mit den Stimmen von Chiara Mastroianni, Danielle Darrieux, Catherine Deneuve, Simon Abkarian, Gabrielle Lopes Benites, Francois Jerosme, Tilly Mandelbrot

→ Trailer

Hinweis: Vorab wird der Kurzfilm High Noon von Jochen Ehmann und Gerd Gockell (CH 2021, 2 min) gezeigt.

Aynehaye rooberoo – Eine iranische Frau

Drama | 2011
Fr
23.07

Negar Azarbayjani

100 min | Persisch mit deutschen und französischen Untertiteln

Türöffnung: 20.0 Uhr | Filmbeginn: 21.00 Uhr

Rana ist eigentlich eine eher “traditionelle” Frau. Dennoch ist sie gezwungen, Taxi zu fahren, um so die Schulden ihres Mannes abzubezahlen, der im Gefängnis sitzt. Sorgfältig verheimlicht Rana ihre Berufstätigkeit, die der klassischen Frauenrolle so sehr zuwiderläuft, vor ihrer Familie. Per Zufall trifft sie auf die reiche und rebellische Adineh, die ungeduldig auf einen Reisepass wartet, mit dem sie das Land verlassen und einer Zwangsehe entkommen kann. Die beiden Frauen werden sich gegenseitig unterstützen, aber Adineh verheimlicht Rana ein grosses Geheimnis …

Von Negar Azarbayjani mit Shayesteh Irani, Qazal Shakeri, Homayoun Ershadi

→ Trailer

Hinweis: Vorab wird der Kurzfilm Swiss made von Sophie Wietlisbach (CH 2017, 3 min) gezeigt.

Marmoulak – The Lizard

Comedy / Drama | 2004
Sa
24.07

Peiyman Ghassemkhani

115 min | Persisch mit englischen Untertiteln

Türöffnung: 20.00 Uhr | Filmbeginn: 21.00 Uhr

Eine Komödie aus dem Iran? Über einen als Mullah (Priester) verkleideten Taschendieb? Eine Gag-gespickte Story, in der der Schein-Mullah bohrende Fragen eines Islamistik-Studenten über das korrekte Verhalten von Muslimen am Nordpol oder im Weltraum beantworten muss? Der Film schlug an iranischen Kinokassenerst ein wie eine Bombe, wurde aber später wieder zurückgezogen. Reza (Parviz Parastouie) wird „Lizard“ (Eidechse)genannt, weil er Mauern hochlaufen kann. Ein Talent, dass ihm später als „Mullah“ bei guten Taten und Wundern von Nutzen ist. Die Eidechse bricht aus dem Gefängnis aus und will ausser Landes fliehen. Doch wie und wo kann Reza die schützende Mullah-Kutte ablegen?

Von Peiyman Ghassemkhani mit Parviz Parastouie, Rana Azadvar, Mehran Najafi, Shgahrokh Forutanian

→ Trailer

Hinweis: Vorab wird der Kurzfilm My Honeymoon von Eileen Hofer (CH 2014, 4 min) gezeigt.




Tickets

Online über Programm Marzili-Movie oder Ticketpark

Via Kulturbüro, Brunngasse 58, 3011 Bern, www.kulturbuero.ch/be

BEACHTE: Aufgrund Corona ist die Platzanzahl begrenzt. Zudem findet das Openair aufgrund der Hochwassersituation im Kino Bubenberg statt. Der reguläre Eintritt beträgt 17.- CHF. Eigene Sitzgelegenheiten sind dieses Jahr nicht möglich. 

→ Weitere Infos

Programmheft

Programmheft 2021

Update

Update vom DI, 20.7.21:
Wegen der Hochwassersituation im Marzilibad findet das Marzili-Movie nicht im Marzilibad statt. Die Filme werden stattdessen im Kino Bubenberg an der Laupenstrasse 2 in Bern gezeigt!

Einlass 20 Uhr, Filmbeginn 21 Uhr

Iranisches Essen, Iranische Live-Musik und weiteren Drinks & Snacks an der Kinobar.